Navigation
24.03.2017

Mehr Sicherheit für die Region! 20 neue Polizeistellen für Ingolstadt

pm342-neue-polizeistellen.pdf

Nicht einmal zwei Monate nach der Regionalen Sicherheitskonferenz in Manching kann ein erster Erfolg vermeldet werden. Folgendes vermeldet die Stadt Ingolstadt in ihrer heutigen Pressemitteilung:

Mit Wirkung zum 1. April wird die Polizeiinspektion
Ingolstadt mit 20 zusätzlichen Sollstellen verstärkt. Dies hat
Innenminister Joachim Herrmann gegenüber Oberbürgermeister
Dr. Christian Lösel angekündigt.


„Wir begrüßen diese personelle Verstärkung sehr – sie ist angesichts
einer wachsenden Stadt und zunehmender Aufgaben für
unsere Polizei aber auch dringend erforderlich“, so der Oberbürgermeister
in einer ersten Reaktion.
„Wir haben in den vergangenen Monaten stets auf die Notwendigkeit
einer deutlichen Aufstockung hingewiesen, um den gestiegenen
Sicherheitsbedürfnissen der hiesigen Bevölkerung
ausreichend und nachhaltig Rechnung zu tragen.“


Oberbürgermeister Dr. Lösel dankt in diesem Zusammenhang
Innenminister Joachim Herrmann für die positive Entscheidung,
der Landtagsabgeordneten Christine Haderthauer und dem
Bundestagsabgeordneten Dr. Reinhard Brandl für die Unterstützung
in dieser Angelegenheit.


„Diese 20 neuen Stellen können aber nur ein erster Schritt sein,
dem weitere folgen müssen“, betonte heute der Oberbürgermeister.
Gemeinsam werde man zusammen mit dem Stadtrat, den
Landräten und Bürgermeistern der Region, die personelle Ausstattung
der Polizei weiter im Fokus behalten.


„Aufgrund der Sicherheitslage und der stetig wachsenden Bevölkerung
sind für die Polizei in der Region weiterhin starke Personalzuwächse
nötig“, unterstreicht der Bundestagsabgeordnete
Dr. Brandl die gemeinsame Forderung.

Neue Polizeistellen für Ingolstadt