Navigation
09.12.2016

Winterfahrplan 2017 tritt in Kraft - Drei neue ICE-Halte für Ingolstadt

img_0839.jpg

Am Sonntag, den 11.12.2016 ist der Winterfahrplan 2017 der Deutschen Bahn in Kraft getreten. Durch diese Umstellung erhält der Hauptbahnhof Ingolstadt drei weitere ICE Verbindungen:

Aus Frankfurt kommend hält in Zukunft um 10:29 Uhr und 20:29 Uhr ein ICE zur Weiterfahrt in Richtung München. Um 09:28 Uhr hält ein Zug aus München in Richtung Frankfurt.

Jeder zusätzlicher ICE-Halt stärkt den Standort Ingolstadt. Mit den Halten der Linie 41 ist Ingolstadt zudem direkt an den Flughafen Frankfurt angeschlossen. Die angekündigten Verbindungen kommen vor allem Geschäftsreisenden zugute. In Richtung Frankfurt gibt es morgens um 05:28, 06:30 und 07:30 bereits drei direkte Verbindungen. Ein entsprechend gute Verbindung am Abend fehlte bislang noch. In den Gesprächen mit der Bahn war mir deshalb die Verbindung 17:54 ab Frankfurt (20:29 an Ingolstadt) sehr wichtig. Nach einem Arbeitstag oder einem Messebesuch in Frankfurt können die Ingolstädter nun in Zukunft ohne lästiges Umsteigen zurückfahren.

https://www.bahn.de