Navigation
29.06.2016

Besuch am Willibald-Gymnasium Eichstätt

v.l.: Dr. Reinhard Brandl, OStR Maren Bauer, Enzo Hilzinger, OStD Claus Schredl
v.l.: Dr. Reinhard Brandl, OStR Maren Bauer, Enzo Hilzinger, OStD Claus Schredl
Datum:
29.06.2016
Uhrzeit:
12:45 Uhr
Ort:
Eichstätt

"Einmal trainieren wie ein richtiger Astronaut", dieser Traum wird für Enzo Hilzinger vom Willibald Gymnasium wahr. Denn, jedes Jahr kommen Schülerinnen und Schüler im Alter von 16 - 18 Jahren aus der ganzen Welt im amerikanischen Space and Rocket Center in Huntsville, Alabama, zusammen, um die Faszination Raumfahrt während des einwöchigen sogenannten Space Camps hautnah zu erleben. Unterstützt durch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt übernimmt in diesem Jahr MdB Dr. Reinhard Brandl die Patenschaft für einen von zwei deutschen Teilnehmern. Reinhard Brandl, der dem Vorstand der Parlamentariergruppe Luft- und Raumfahrt angehört, hat dafür das Willibald Gymnasium Eichstätt ausgewählt. Schnell hatte sich dann der Schulleiter, Herr Oberstudiendirektor Claus Schredl, für Enzo Hilzinger entschieden, weil er herausragende Leistungen im Fach Physik vorweisen kann. Enzo wird von der Fachbetreuerin für Physik, Frau OStR Maren Bauer in die USA begleitet. Gerne war MdB Dr. Reinhard Brandl ans Willibald Gymnasium gekommen, um Enzo Hilzinger einen schönen und lehrreichen Aufenthalt im Space Camp zu wünschen.

Willibald-Gymnasium
Schottenau 16
85072 Eichstätt