Navigation
05.06.2015

Besuch bei der Feuerwehr Ehekirchen

MdB Dr. Reinhard Brandl, Bürgermeister Günter Gamisch und die Vertreter der Feuerwehr
MdB Dr. Reinhard Brandl, Bürgermeister Günter Gamisch und die Vertreter der Feuerwehr
Datum:
05.06.2015
Uhrzeit:
14:30 Uhr
Ort:
Gemeinde Ehekirchen

Eingehend informierte sich MdB Dr. Reinhard Brandl über den Dekontaminationslastkraftwagen, Dekon-LKW P, der seit Anfang diesen Jahres bei der Feuerwehr Ehekirchen stationiert ist. Bei dem Einsatzfahrzeug handelt es sich um ein Bundesfahrzeug, welches für den Einsatz bei Gefahrstoffunfällen bzw. ABC-Einsätzen konzipiert ist. Seine Beladung dient der Einrichtung eines Dekontaminationsplatzes, auf dem Einsatzkräfte und Betroffene, die bei einem Unfall oder im Verteidigungsfall mit gefährlichen Substanzen in Berührung gekommen sind, durch die Besatzung dekontaminiert werden können. Es ist das einzige Fahrzeug dieser Art, das im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen stationiert ist. Neben den Vertretern der Feuerwehr Ehekirchen und den Gemeinderäten war auch Kreisbrandrat Erwin Pfleger gekommen und informierten den Abgeordneten über den Ausbildugnsstand der Ehekirchner Mannschaft am Fahrzeug, die Alarmierung und das Zusammenspiel mit anderen Einheiten im Katastrophenschutz.

Feuerwehrhaus Ehekirchen
Weiherweg 7
86676 Ehekirchen