Navigation
03.04.2016

CSU-Kreisschafkoptturnier - Endspiel

Im Bild von links: Ortsvorsitzender Michael Braßler, Günter Braun, Robert Ziegler, Florian Fischhaber und Kreisvorsitzender Alfred Lengler
Im Bild von links: Ortsvorsitzender Michael Braßler, Günter Braun, Robert Ziegler, Florian Fischhaber und Kreisvorsitzender Alfred Lengler
Datum:
03.04.2016
Uhrzeit:
14:00 Uhr
Ort:
Landkreis Neuburg-Schrobenhausen

Robert Ziegler aus Hohennried ist der Sieger des diesjährigen Schafkopfturniers der Kreis-CSU. Seit Januar wurde bei den Vorrunden-Ausspielungen der Ortsverbände um die Qualifikation für die Endrunde gekartet. Insgesamt 44 Spieler fanden sich am Sonntagnachmittag im Gasthaus Daferner in Schönesberg ein, um den Kreismeister zu ermitteln. Unter ihnen waren auch MdB Dr. Reinhard Brandl und CSU-Kreisvorsitzender Alfred Lengler, natürlich außer Konkurrenz. Ziegler setzte sich dabei souverän mit 132 Zählern gegen seine Mitspieler durch und gewann neben dem obligatorischen Geldpreis eine viertägige Reise für zwei Personen in die Bundeshauptstadt Berlin.

Den zweiten Platz sichert sich Günter Braun aus Heinrichsheim mit 78 Zählern. Er hatte die Wahl zwischen einem Industriestaubsauger und einer Fenster-Komplettreinigung vom Profi. In Sachen Schafkopf scheint er ebenfalls ein Profi zu sein, denn er hatte in den Vorjahren bereits zweimal einen Staubsauger als Preis in Empfang nehmen können und entschied sich deshalb, und vermutlich zur Freude seiner Ehefrau, für die Fensterreinigung. So ging das Elektrogerät an den Drittplatzierten Florian Fischhaber, ebenfalls aus Hohenried (73 Punkte).

Da das gesamte Startgeld wieder ausgespielt wurde, konnten sich auch die Teilnehmer auf den Plätzen vier bis acht über Geldpreise freuen. Mit exakt null Punkten erhielt Manfred Mayr aus Ambach eine Flasche Wein als Trostpreis. Für diejenigen, denen das Glück nicht so hold war, gibt es zumindest im nächsten Jahr wieder eine Chance.

 

Gasthaus Daferner
Augsburger Straße 21
86676 Schönesberg