Navigation
25.06.2017

Gespräch mit der Landsmannschaft der Deutschen aus Rußland

Dr. Bernd Fabritius und Dr. Reinhard Brandl bei den Deutschen aus Rußland
Dr. Bernd Fabritius und Dr. Reinhard Brandl bei den Deutschen aus Rußland
Datum:
25.06.2017
Uhrzeit:
15:00 Uhr
Ort:
Stadt Ingolstadt

Die steigende Altersarmut unter den Deutschen aus Rußland und anderen Spätaussiedlern war Thema einer Gesprächsrunde bei den Ortsgruppen in Ingolstadt zu der der Präsident des Bundes der Vertriebenen, Dr. Bernd Fabritius MdB gemeinsam mit Dr. Reinhard Brandl MdB in den Stadtteiltreff Piusviertel gekommen waren. Der Vorsitzende der Ortsgruppe Ingolstadt der Rußlanddeutschen, Dr. Johannes Hörner, konnte zu dieser Veranstaltung über Einhundert Gäste begrüßen. "Die überproportional hohe Zunahme der Altersarmut muss als große Herausforderung für Gesellschaft und Politik betrachtet werden. Es muss Rentengerechtigkeit in Deutschland unter besonderer Berücksichtigung der Deutschen aus Russland herrschen, ohne dabei die Generationsgerechtigkeit bei der Rentenpolitik aus dem Auge zu verlieren", so Dr. Johannes Hörner. Abschließend dankte Dr. Brandl den Gästen für die lebhafte Diskussion und seinem Kollegen Dr. Fabritius für den Besuch in Ingolstadt. "Es ist uns eine besondere Freude, heute zum wiederholten Mal den BdV-Präsidenten bei uns zu haben. Ihr Besuch zeigt, dass die gesellschaftspolitischen Anliegen der Landsmannschaften für uns eine zentrale Rolle spielen. Gemeinsam werden wir auch in Zukunft daran arbeiten, das Risiko der Altersarmut bei Deutschen aus Russland zu verringern und die Ungerechtigkeiten im Rentenrecht zu beseitigen", so Dr. Brandl in seinem Schlusswort.

Stadtteiltreff Pius
Pfitznerstraße 19 a
85057 Ingolstadt