Navigation
02.06.2016

Politischer Abend mit Staatsminister Markus Söder

soeder5.jpgdsc_5054.jpg
Datum:
02.06.2016
Uhrzeit:
19:30 Uhr
Ort:
Gemeinde Eitensheim

Zum Auftakt der Feierlichkeiten anlässlich des 70jährigen Bestehens des SV Eitensheim kam auf Einladung des örtlichen Bundestagsabgeordneten Dr. Reinhard Brandl der Bayerische Staatsminister der Finanzen, Markus Söder, nach Eitensheim. Unter den über Eintausend Gästen konnte Reinhard Brandl neben dem Ehrengast auch MdL Tanja Schorer-Dremel, Landrat Anton Knapp, Bezirksrat Reinhard Eichiner und Bürgermeister Michael Stampfer sowie Parteifreunde aus dem gesamten Landkreis begrüßen. Er beglückwünschte den Jubelverein SV Eitensheim und bat Staatsminister Markus Söder um seine Festrede. 

Minister Söder ging in seiner launigen Rede auf die Brennpunkte der aktuellen Politik ein. Zum Thema "Flüchtlinge" stellte er klar, dass eine unbegrenzte Zuwanderung auf Dauer nicht machbar ist. Er sprach sich klar für Grenzkontrollen aus, wenn der Schutz der Außengrenzen nicht gewährleistet ist. "Wer zu uns kommt, hat unsere Werte und Sitten anzunehmen", so Markus Söder. Auch einem Beitritt der Türkei zur EU erteile er eine Absage. Das sei zur jetzigen Zeit nicht machbar, da die Türkei im Moment sehr weit von der EU entfernt ist. Minister Söder lobgte abschließend das großartie Engagement der Vereine und aller im Ehrenamt Tätigen in Bayern. "Der Freistaat ist das schönste und stärkste Land der Welt", auch deshalb, weil hier der gesunde Menschenverstand als Grundlage für die Politik dient, stellte Markus Söder abschließend fest.

Nach dem Eintrag ins Goldene Buch der Gemeinde Eitensheim bedankten sich die Gäste bei Staatsminister Markus Söder mit lang anhaltendem, frenetischem Beifall. 

Festzelt
Festplatz
85117 Eitensheim