Navigation
21.05.2015

Beteiligung der Bundeswehr an der VN-geführten Operation in Liberia (UNMIL)

2015_05_21-rede-vn-einsatz-unmil-liberia.pdf

Dr. Reinhard Brandl: "Liberia braucht unsere Hilfe."

Der Deutsche Bundestag hat am 21. Mai 2015 über eine deutsche Beteiligung an der United Nations Mission in Liberia (UNMIL) abgestimmt. Demnach können nun bis zu fünf bewaffnete Bundeswehrsoldaten in das westafrikanische Land entsandt werden. Die Vereinten Nationen haben im September 2014 darum gebeten. Das Mandat ist zunächst bis zum 31. Dezember 2016 befristet. 

Die deutschen Soldaten werden ihre Arbeit dabei auf den Bereich der Führung und Führungsunterstützung konzentrieren. Es ist geplant, die deutschen Anteile ab Mitte kommender Woche ins Einsatzland zu verlegen. Die Bundesrepublik engagiert sich seit Jahren für die Stabilisierung Liberias. Seit dem Ende des Bürgerkrieges 2003 wird die Entwicklungszusammenarbeit zwischen beiden Ländern forciert.

Dokument downloaden

Video ansehen

Tags: Bundestag, Bundeswehr, Auslandseinsatz, Rede, Liberia, UNMIL