Navigation

Dr. Reinhard Brandl

reinhard-brandl-c-gerd-grimm.jpg

Aufgewachsen und Wohnhaft in Eitensheim

Mitglied des Deutschen Bundestages
Seit 2009 direkt gewählter Abgeordneter
im Wahlkreis Ingolstadt (CSU)

Ausbildung und Beruf

1996 Abitur am Willibald-Gymnasium Eichstätt
1996-1997 Grundwehrdienst bei der Luftwaffe in Manching-Oberstimm
1997-2003 Universität Karlsruhe (TH): Abschluss als Dipl.-Wirtschaftsingenieur
2001-2003 Institut National Polytechnique de Grenoble: Abschluss als Ingénieur en génie industriel
2003-2006 BMW AG, München: Doktorand
2007 Technische Universität München: Promotion zum Dr. rer. nat. am Lehrstuhl für Internetbasierte Geschäftssysteme, Fakultät für Informatik
2007-2008 Erhard Brandl Dipl.-Ing., Eitensheim: Mitglied der Geschäftsführung
2009 The Boston Consulting Group GmbH, München: Unternehmensberater
seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages:
direktgewählter Abgeordneter des Wahlkreis Ingolstadt (CSU)

Parlamentarische Funktionen

Seit 2017 außen- und sicherheitspolitischer Sprecher der CSU im Bundestag

Ehrenamtlich in der Politik engagiert

seit 1993 Mitglied der Jungen Union Eitensheim
seit 1997 Mitglied der CSU Eitensheim
1999-2000 Vorsitzender des RCDS Karlsruhe
2000-2002 stellv. Vorsitzender des RCDS Baden-Württemberg
1999-2001 Mitglied im Senat sowie in verschiedenen Gremien der akademischen Selbstverwaltung der Universität Karlsruhe (TH)
2004 Kandidat der CSU bei den Wahlen zum Europäischen Parlament (Platz 27)
2011-
2017
Ortsvorsitzender der CSU Eitensheim
2007-2013 Landesschatzmeister Jungen Union Bayern

Einen Lebenslauf als PDF-Datei zum Herunterladen finden Sie unter Bilder&Downloads.