Navigation
30.11.2020

Förderprogramm "Klimaanpassung in urbanen Räumen" - Rosengarten

Dr. Reinhard Brandl MdB, Stadtbaurätin Renate Presslein-Lehle und Gartenamtsleiter Ulrich Linder im Rosengarten; Foto: Eberl
Dr. Reinhard Brandl MdB, Stadtbaurätin Renate Presslein-Lehle und Gartenamtsleiter Ulrich Linder im Rosengarten; Foto: Eberl
Datum:
30.11.2020
Uhrzeit:
13:00 Uhr
Ort:
Stadt Ingolstadt

Aus dem Förderprogramm des Bundes erhält die Stadt Ingolstadt 2,5 Millionen Euro für die Entwicklung des zweiten Grünrings. Konkret geht es um vier Projekte, die in den kommenden Jahren umgesetzt werden sollen. Bei einem der Projekte handelt es sich um neue Flächen für Agroforst. Bei den weiteren Vorhaben geht es um die Fortführung des Lohenprogramms, die Entwicklung des Max-Emanuel-Parks und die Gestaltung des Rosengartens. "Der Ingolstädter Grünring wird damit zu einem Modellprojekt des Bundes für klimagerechte Stadtentwicklung", sagte Dr. Reinhard Brandl MdB bei der Besichtigung des Rosengartens.

Durch die sehr hohe Förderung durch den Bund sind die Kosten für das Projekt zu 90 Prozent gedeckt. Gerne übergab der Bundestagsabgeordnete den Förderbescheid an Frau Stadtbaurätin Renate Presslein-Lehle.

Rosengarten
Beilngrieser Straße 169
85055 Ingolstadt