Navigation
09.06.2009

Gespräch mit Bürgermeister Albin Steiner

DSC_0019.jpgDSC_0027.jpg
Datum:
09.06.2009
Uhrzeit:
09:30 Uhr
Ort:
Gemeinde Hepberg

Zu einem Informationsbesuch in der Gemeinde Hepberg hat Bürgermeister Albin Steiner den CSU-Bundestagskandidaten Dr. Reinhard Brandl empfangen. In einem ausführlichen Gespräch im Rathaus wurden Gegenwart und Zukunft der Gemeinde ausführlich dargestellt und diskutiert. Die Wirtschaftslage der Kommune und die Situation der öffentlichen Einrichtungen bezeugten eine engagierte und kompetente kommunalpolitische Führung. Als große Aufgaben stünden nach Bürgermeister Steiner auch weiterhin die Verkehrsinfrastruktur der Gemeinde an. Das hohe Verkehrsaufkommen durch die nahe liegende Autobahnaus- und auffahrt Lenting sowie die daraus resultierenden Belastungen für die Hepberger Bürger machten weitere umfangreiche Maßnahmen notwendig, z. B. eine Ortsumgehung, die schon in weiten Stücken auf den Weg gebracht ist, aber auch die Kreuzungssituation im Bereich zur Autobahn. Dr. Reinhard Brandl will sich auch und vor allem in diesem Bereich engagieren und sicherte – im Falle seiner Wahl – weit gehende Unterstützung zu. Im Anschluss an das Gespräch im Rathaus besuchten Steiner und Brandl die Maschinenbau-Firma Stefani. Prokurist Franz Schinko stellte im Gespräch das Unternehmen und seine Betätigungsfelder vor und führte die Besucher durch die Produktionshallen.

Gemeinde Hepberg
Schulstraße 5
85120 Hepberg