Navigation
16.06.2009

Gespräch mit Bürgermeisterin Rita Böhm

Brandl im Gespräch mit Rita Böhm
Brandl im Gespräch mit Rita Böhm
Besichtigung der Baustelle zwischen Enkering und Berletzhausen
Besichtigung der Baustelle zwischen Enkering und Berletzhausen
Datum:
16.06.2009
Uhrzeit:
10:00 Uhr
Ort:
Markt Kinding

Auf seiner Informationstour durch den Bundeswahlkreis machte Bundestagskandidat Reinhard Brandl Station im Markt Kinding. In seinem Gespräch mit der Bürgermeisterin und stellvertretenden Landrätin Rita Böhm lag der Schwerpunkt auf den Themen Fördermittel und gesetzliche Vorgaben. Böhm wies darauf hin, dass Theorie und Praxis auf allen Ebenen oft nicht übereinstimmten. So würden gesetzliche Vorgaben oft durch Ausführungsbestimmungen eher behindert als gefördert und Anliegen der ländlichen Gebiete denen aus städtischen nicht immer gleichgestellt. Dies gelte für alle Ebenen, egal ob es sich um Europa-, Bundes- oder Ländermittel handele. Darüber hinaus seien Antragsstellungen und weitere Behandlung meist sehr komplex und schwer versteh- bzw. durchschaubar, sodass viele Kommunen erhebliche Aufwände betreiben müssten, um sachgerecht und zielgerichtet handeln zu können. Hier sei auch die Bundespolitik gefragt - eine Aufgabe, der Brandl im Falle seiner Wahl in den Deutschen Bundestag gerne nachgehen will. Im Anschluss an das Gespräch besichtigten Böhm und Brandl die Baustelle Gemeindeverbindungsstraße von Enkering nach Berletzhausen.

Rathaus
Kipfenberger Straße 4
85125 Kinding