Navigation
28.08.2018

Höhenfreimachung Südparkzufahrt Neuburg

Arne Schönbrodt, OB Gmehling, Dr. Brandl
Arne Schönbrodt, OB Gmehling, Dr. Brandl
Datum:
28.08.2018
Uhrzeit:
14:00 Uhr
Ort:
Große Kreisstadt Neuburg an der Donau

Die große Kreisstadt Neuburg an der Donau beabsichtigt gemeinsam mit dem Staatlichen Bauamt Ingolstadt die vorhandene, plangleiche Anbindung des Gewerbegebietes „Südpark“ an die Bundesstraße B 16 zu einem höhenfreien Knotenpunkt umzubauen.
Das Gewerbegebiet „Südpark“ liegt in der Gemarkung Feldkirchen am südwestlichen
Stadtrand von Neuburg. Für eine verkehrssichere Anbindung des Nahversorgungs-zentrums soll zukünftig die Erschließung über Ein- bzw. Ausfädelungsstreifen im Zuge
der Bundesstraße mit sich anschließenden Anschlussrampen erfolgen. Für die
Realisierung des kreuzungsfreien Knotenpunkts wird die B 16 von der südlichen Anschlussrampe, welche den Fahrstreifen Richtung Ingolstadt anbindet, unterführt. Das Brückenbauwerk sowie die weiterführende Trogstrecke werden in Ortbeton-bauweise realisiert. Für die weiterführende Ordnung der ankommenden Verkehrs-ströme im Bereich des Südparkareals wird zukünftig ein Kreisverkehr sorgen.

Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmehling und Dr. Reinhard Brandl MdB besprachen mit dem Projektleiter des Staatlichen Bauamts, Herrn Arne Schönbrodt, die Baumaßnahme.

Historisches Rathaus
Karlsplatz A 12
86633 Neuburg a. d. Donau