Navigation
09.07.2011

Katholische Universität Eichstätt

Datum:
09.07.2011
Uhrzeit:
19:00 Uhr
Ort:
Eichstätt

Bereits über 20 Mal hat der Arbeitskreis für Gerechtigkeit und Frieden der Katholischen Universität Eichstätt in seiner 30-jährigen Geschichte den Shalom-Preis an Persönlichkeiten, die sich in besonderer Weise für die Menschenrechte einsetzen, vergeben. In diesem Jahr erhielt das kolumbianische Anwaltskollektiv Luis Carlos Perez den Shalom-Preis, der von Frau Judith Maldonado Mojica entegengenommen wurde. MdB Dr. Reinhard Brandl unterstützte den Arbeitskreis bei den Vorbereitungen und war auch beim Festakt in der Eichstätter Residenz mit dabei.

Residenz
Residenzplatz 1
85072 Eichstätt