thi_soeder_modulbau-1_1.jpg
31.01.2022

KI-Knotenpunkt: Eröffnung des neuen Modulbaus am Campus Ingolstadt

Ministerpräsident Dr. Markus Söder lobte: "Ingolstadt ist ein entscheidendes Kraftzentrum beim nächsten technologischen Sprung Bayerns."
Ministerpräsident Dr. Markus Söder lobte: "Ingolstadt ist ein entscheidendes Kraftzentrum beim nächsten technologischen Sprung Bayerns."
KI-Forschung: Die Ehrengäste, darunter auch MdB Dr. Brandl, beim Rundgang durch den neuen Modulbau.
KI-Forschung: Die Ehrengäste, darunter auch MdB Dr. Brandl, beim Rundgang durch den neuen Modulbau.
Datum:
31.01.2022
Uhrzeit:
10:00 Uhr
Ort:

Ministerpräsident Markus Söder und Wissenschaftsminister Bernd Sibler eröffneten einen neuen Bau der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI).  Unter den zahlreichen Ehrengästen war auch der Bundestagsabgeordnete Dr. Reinhard Brandl.

Das Gebäude mit 1200 Quadratmetern Fläche ist als Modulbau konzipiert und konnte innerhalb weniger Monate fertiggestellt werden. In den Bau flossen Fördergelder aus dem 3,5-Milliarden-Topf der „Hightech Agenda Bayern“. Der Freistaat will damit die Erforschung und Entwicklung zukunftsweisender Technologien wie etwa Künstliche Intelligenz oder digitale Transformation weiter voranbringen.

Die Ingolstädter Hochschule nimmt dabei als KI-Knotenpunkt eine herausragende Rolle ein. In dem neuen, sechs Millionen Euro teuren Bau befinden sich Büroräume, Labore und Unterrichtsräume.

Technische Hochschule Ingolstadt
Esplanade 10
85049 Ingolstadt