Navigation
25.10.2018

Reinhard Brandl im Gespräch mit General Jörg Vollmer

Dr. Reinhard Brandl MdB und General Jörg Vollmer; Foto: Marek Kowalski
Dr. Reinhard Brandl MdB und General Jörg Vollmer; Foto: Marek Kowalski
Datum:
25.10.2018
Uhrzeit:
19:00 Uhr
Ort:
Stadt Ingolstadt

Hoher Besuch in Ingolstadt !

Auf Einladung von Dr. Reinhard Brandl MdB war der Inspekteur des Heeres, Generalleutnant Jörg Vollmer, zu einer Diskussionsrunde zum Thema "Was ist Ihr Plan für das Heer, Herr General?" in die Ingolstädter Pionierkaserne gekommen. In der voll besetzten Aula sprach der Inspekteur des Heeres über die Sorgen und Nöte der größten Teilstreitkraft der Bundeswehr. General Vollmer hat einen Plan. Eine Brigade nach der anderen soll auf den Stand gebracht werden, damit die eigentlichen Hauptaufgaben, nämlich Heimatverteidigung und Erfüllung der Nato-Aufgaben, erfüllt werden können. Wichtig ist, so Vollmer, dass in den nächsten Jahren Kampfbrigaden so ausgerüstet werden, dass sie aus eigener Kraft in einen Einsatz gehen können, ohne dass andere Verbände dafür ausbluten müssen. Reinhard Brandl  stellte an diesem Abend in Ingolstat nicht nur die Fragen, er kommentierte auch aus seiner Position heraus. Brandl sieht das Heer von drei Schwerpunkten gefordert: Zum einen sind es die laufenden Einsätze, zweitens müssen die Strukturen an die veränderten Aufgaben angepasst werden und drittens befinden sich die Streitkräfte in einem Modernisierungsprozess hinein in eine digitale Kampfführung.

Pionierkaserne auf der Schanz
Manchinger Straße 1
85053 Ingolstadt