Navigation
06.05.2010

Reinhard Brandl spricht im Plenum des Deutschen Bundestag zum Thema Wehrpflicht

Dr. Reinhard Brandl, MdB bei seiner Rede zum Thema Wehrpflicht
Dr. Reinhard Brandl, MdB bei seiner Rede zum Thema Wehrpflicht
Datum:
06.05.2010
Uhrzeit:
21:45 Uhr

Dr. Reinhard Brandl hat am 06. Mai 2010 im Plenum zum Antrag der Fraktion der Grünen „Wehrpflicht beenden“ Stellung genommen. Dabei kritisierte er die wiederholte Forderung der Oppositionspartei nach einer Abschaffung der Wehrpflicht und hob die Leistung der Wehrpflichtigen bei der Entlastung der Zeit- und Berufssoldaten im Inland und deren wichtige Unterstützung bei der Einsatzvor- und -nachbereitung hervor. Für eine Reform der Wehrpflicht – wie sie momentan im Deutschen Bundestag diskutiert wird – gelten für den Bundestagsabgeordneten zwei Leitlinien. Zum einen muss der Dienst sowohl für die Truppe als auch für den Einzelnen sinnvoll ausgestaltet sein. Darüber hinaus soll die Dauer des Pflichtdiensts auf ein Mindestmaß beschränkt bleiben. Gleichzeitig betonte Reinhard Brandl, dass sich die Struktur der Bundeswehr mit ihrer Mischung aus Zeit und Berufssoldaten – ergänzt durch Grundwehrdienstleistende und Reservisten – hervorragend bewährt hat. Dies ist seines Erachtens vor dem Hintergrund der Vielzahl an sicherheitspolitischen Veränderungen in den vergangenen fünf Jahrzehnten eine herausragende Leistung. Die Plenarrede kann unter folgendem Link aufgerufen werden: http://webtv.bundestag.de/iptv/player/macros/_v_f_514_de/od_player.html?singleton=true&content=605489

Deutscher Bundestag - Reichstagsgebäude
Platz der Republik 1
11011 Berlin