2016_03_21-bpa-gruppe-ii_rb-mit-emil-mayer.jpg
2018_fasching_gerolfing.jpg
Fischerstechen im Boot
kow192.jpg
20190719_1238_mb0_8136.jpg
20.12.2021

Stiftungsprofessur an der THI vorgestellt

Dr. Mihaela Seidl (CFO der ESG), Prof. Dr. Walter Schober (Präsident THI) und Christoph Otten (CEO der ESG)
Dr. Mihaela Seidl (CFO der ESG), Prof. Dr. Walter Schober (Präsident THI) und Christoph Otten (CEO der ESG)
Datum:
20.12.2021
Uhrzeit:
15:00 Uhr
Ort:

Die Technische Hochschule Ingolstadt (THI) und die ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH haben am 20. Dezember 2021 eine Kooperations- und Fördervereinbarung im Bereich des neu an der THI angebotenen Bachelor-Studiengangs Cybersicherheit unterzeichnet. Der neue Studiengang, welcher auch in Form eines Studiums mit vertiefter Praxis („dualer Studiengang“) angeboten wird, beginnt im Oktober 2022. Die ESG unterstützt die Lehre der THI über die Bereitstellung von Finanzmittel für eine Stiftungsprofessur zum Thema „Cybersicherheit und Systems Security Engineering“. Die Stiftungsprofessur wird auf fünf Jahre vorfinanziert und dann von der THI fortgeführt.

Ingolstadts Bundestagsabgeordneter Dr. Reinhard Brandl, der den Kontakt zwischen ESG und THI hergestellt hatte, sagt: „Mit jedem weiteren Schritt in Richtung einer Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft, wächst die Bedeutung der Sicherheit der eingesetzten Systeme. Ich begrüße es deshalb sehr, dass die THI sich mit dieser Stiftungsprofessur weitere Kompetenzen in diesem Zukunftsfeld erschließt. Mit ESG hat die Hochschule den idealen Partnern dafür gefunden. Das Unternehmen hat einen hervorragenden Ruf und große Erfahrung in der Entwicklung von sicherheitsrelevanten Elektronik- und IT-Systemen.“

„Die durchgreifende Digitalisierung unserer Gesellschaften bietet enorme Chancen zur positiven Gestaltung unserer Zukunft. Gleichzeitig werden wir diese nur dann in konkrete nutzenstiftende Produkte, Services und Methoden transferieren, wenn wir auch für deren Sicherheit, Integrität und Resilienz sorgen können („safety & security“). Hierfür benötigen wir in zunehmendem Maße hervorragend ausgebildete Fachkräfte – Experten für Cybersicherheit. Mit unserem Engagement als Stifter einer neuen Professur und der Kooperation mit der THI wollen wir nicht nur unseren eigenen Nachwuchs bei der ESG stärken, sondern einen weit darüberhinausgehenden, sichtbaren und zur Nachahmung anregenden Beitrag zur inneren/öffentlichen und äußeren Sicherheit leisten. Parallel hierzu investieren wir massiv in den nachhaltigen Ausbau unseres Leistungsportfolios als verlässlicher nationaler Technologie- und Innovations-Partner für Sicherheit im Cyber- und Informationsraum“, sagte Christoph Otten, CEO der ESG, anlässlich der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung. 

Technische Hochschule Ingolstadt
Esplanade 10
85049 Ingolstadt